WIBO - Wirtschaftsbetriebe der Stadt Osterode

Kopfbereich / Header

Startseiten-Text

WIBO - Wirtschaftsbetriebe der Stadt Osterode GmbH,

ein kommunales Unternehmen der Stadt Osterode am Harz.

Die WIBO versteht sich als Instrument der Stadt Osterode am Harz und trägt als solches nicht nur eine große gesellschaftliche Verantwortung, sondern ist auch den Wirtschaftsgrundsätzen des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes verpflichtet.

Nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Handeln ist aus diesem Grund unser leitendes Prinzip. Die Konzentration auf Lebens- und Arbeitsqualität und die Daseinsvorsorge stehen dabei im Mittelpunkt.
Wir kennen die Werte unserer Stadt und entwickeln kontinuierlich und engagiert die Pluspunkte von Osterode am Harz und fühlen uns mit den hier lebenden Menschen eng verbunden. Die WIBO fördert ganz bewusst ein gemeinsames und generationsübergreifendes arbeiten, leben und erleben.
Durch gemeinsames Tun entsteht gemeinsamer Erfolg.
Neue und zukunftsorientierte Entwicklungen verstehen wir als Chance unser Knowhow stetig weiter zu entwickeln. Netzwerke sind unser Erfolgsbaustein für die Zukunft.

ALOHA Aqualand, Stadthalle, Stadtbibliothek und Museum als einzelne Teile der WIBO, schaffen für die Bevölkerung die Basis ausgewogener Bildung, kultureller Vielfalt und abwechslungsreicher Freizeit. Durch zugeschnittene Sportangebote für die Bevölkerung tragen wir dazu bei die Gesundheit zu erhalten und zu fördern. Mit qualitativer und ausgewogener Unterhaltung schaffen wir die Balance zwischen Körper, Geist und Seele.

Wir schaffen Lebensqualität.

Aktuelle Meldungen

ALOHA Erlebnisbad bleibt geschlossen - Beschluss erfolgte mit großer Mehrheit und Stimmen aus allen Parteien

Außenansicht Aloha-Erlebnisbad

(18.07.2021) In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause in der letzten Woche beschloss der Rat der Stadt Osterode am Harz mit großer Mehrheit und Stimmen aus allen Parteien das ALOHA Erlebnisbad vor dem endgültigen Abriss im nächsten Jahr nicht mehr in Betrieb zu nehmen. Der ursprüngliche Plan, während der gesamten Bauzeit des neuen ALOHA Hallenbadtraktes das alte Erlebnisbad geöffnet zu halten, ist aufgrund de...

Foto-Ausstellung „Iran- das alte Persien“ im Museum Osterode am Harz

Das alte Persien

(08.07.2021) Eine besondere Fotoausstellung wird vom 08. August 2021 bis zum 30. Januar 2022 im Museum im Ritterhaus zu sehen sein. Das Ehepaar Gaby und Gerhard Hafenrichter unternahm im Jahr 2012 eine mehr als 2000 Kilometer lange Reise durch den Iran und erlebte Beeindruckendes.

Höhenrettung auf der ALOHA Baustelle

(28.06.2021) Vor einiger Zeit fand auf der Baustelle des neuen ALOHA eine spannende Übung zur Höhenrettung mit der Bergwacht und Feuerwehr aus Clausthal-Zellerfeld statt. Unterstützt von den Kameradinnen und Kameraden aus Osterode, wurde mit zwei Szenarien der Ernstfall geprobt. Ein Notfall in der 35 Meter hohen Kanzel und ein fiktiver Suizidversuch vom Ausleger. Beide Übungen wurden erfolgreich absolviert u...

Offene Werkstatt im Museum Osterode am Harz

Offene Werkstatt im Museum

(10.05.2021) Im Sonderausstellungsbereich befindet sich zurzeit eine offene Werkstatt, in der die Besucher der Museumsleiterin bei der Arbeit zusehen dürfen.

Pastorin Erna Krüger überreicht Stiftung von Pastor Kurt Schaefer an das Osteroder Museum im Ritterhaus.

Drei Bilder von Erna Krüger ergänzen die Sammlung

(22.03.2021) Drei Bilder von Erna Krüger ergänzen die Sammlung Pastorin Erna Krüger überreicht Stiftung von Pastor Kurt Schaefer an das Osteroder Museum im Ritterhaus.

Bürgermeister Augat verabschiedet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Osterode am Harz in die Rente

Bürgermeister Augat verabschiedet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Osterode am Harz in die Rente

(03.06..2021) Bürgermeister Jens Augat verabschiedete kürzlich Reiner Wode, Irene Ehrhardt und Helma Arlt in die wohlverdiente Rente.

weitere Meldungen anzeigen